KLASSIK
 
Klassische Gitarren und Nachwuchsarbeit
Die Klassik-Gitarren bei Framus deckten ein extrem breites Spektrum ab. Der Übergang von den Wandergitarren war mehr oder weniger fließend und ging vom Student- und Einsteigermodell bis hin zum Profiinstrument, z.B. aus den Werkstätten der Familie Bräuer. Namen wie Ideal, Rio, Carmen, Aida, Marina oder Barcelona sind ab Anfang der 60 Jahre fester Bestandteil im Hauptkatalog der Framus-Werke. Auch die Konzertgitarren waren bis Anfang der 70er Jahre im Framus-Katalog zu finden.

Insbesondere für musikalische Einsteiger entwickelte Framus in Zusammenarbeit mit Musikpädagogen und Lehrern in den 70er Jahren ein Studio-Programm, das auf die Ideen des Firmengründers Fred Wilfer zur musikalischen Früherziehung zurückgreift. Auf diese Art wurde schon frühzeitig ein Konzept entwickelt, nicht nur musikalischen Nachwuchs zu fördern, sondern diesen aufstrebenden Musikern auch entsprechendes Arbeitsgerät in die Hand zu geben.



Modell ab 1972 Name
5/13 Figaro
5/14 01110 Rio
5/16 Rio
5/19 Ideal
5/19 01910 Carmen
5/20 Rio
5/22 01210 Ideal
5/23 01310 Madrid
5/24 Barcelona
5/25 Ramona
5/26 01410 Barcelona
5/28 Carmen
5/31 Valencia
5/32 01510 Valencia
5/34 Boccacio
5/36 01610 Fidelio
5/38 Fidelio
5/40 01710 Sevilla
5/42 Sevilla
01130 Marina
01140 Aida
01620 Standard Bräuer
01640 De Luxe Bräuer



 
Framus-Vintage Link versenden
Fenster schließen